Unsere Arbeit

Qualität ist, wenn der Kunde wiederkommt.

Was passiert mit Ihrem Text, nachdem Sie uns den Auftrag erteilt haben?

Vorarbeiten

Wenn die Vorlage für die fachgerechte Bearbeitung nicht geeignet ist (Papier, Fax, PDF, ...), wird sie zunächst digitalisiert und aufbereitet.

Der Übersetzer liest den Text, analysiert ihn und macht sich damit vertraut. Er verschafft sich einen Überblick über die Anforderungen (Zielsprache und Zielpublikum, Fachbegriffe und kundenspezifische Terminologie, Formatvorgaben ...) und sammelt und sichtet vorhandenes Material. Je nach Erfordernissen recherchiert er in Glossaren, Terminologiedatenbanken und Online-Informationsdiensten und notiert Unklarheiten und Besonderheiten im Ausgangstext zur Abstimmung mit dem Auftraggeber.

Übersetzung

Ein guter Übersetzer behandelt den Text als Gesamtwerk – genau wie später der Leser. Oft ergeben sich in einer fortgeschrittenen Phase des Übersetzens Einsichten und neue Ideen, die man dann auf den bereits übersetzten Text übertragen, sprich: ihn nachträglich entsprechend ändern muss. Übersetzen ist rekursive Entwicklungsarbeit. Daher hat bei uns, wenn es die Aufgabe erlaubt, der Übersetzer stets den kompletten Text vollständig im Zugriff.

Originaltexte kommen ja auch in schrittweiser Verfeinerung zustande: Einem ersten Entwurf folgen Änderungen, Korrekturen, Ergänzungen. Der Verfasser lernt beim Schreiben, und das Gelernte kommt wieder seinem Text zugute. Ganz ähnlich ist auch es beim Übersetzen!

Das Arbeitsergebnis des Übersetzers sollte reifen dürfen – wie ein guter Wein. Es bekommt dem Text gut, wenn man ihn aus einigem zeitlichen Abstand noch einmal betrachten, kritisch prüfen und hier und da Verbesserungen vornehmen kann.

Durchsicht

Die Übersetzung wird, wenn vereinbart, von einer zweiten Person, also einem anderen Übersetzer bzw. Redakteur – gegengelesen und auf Auslassungen, Fehler, Konsistenz und Einhaltung der Anforderungen kontrolliert (Vier-Augen-Prinzip).

Anschließend geht der Text ggf. zum Übersetzer zurück, der die geforderten Änderungen und Anmerkungen überprüft, bei Bedarf Rücksprache mit dem Lektor bzw. dem Kunden hält und notwendige Korrekturen vornimmt.

Lieferung

Die Übersetzung wird auf Einhaltung aller formalen Kriterien überprüft, erhält einen letzten Feinschliff und wird schließlich (pünktlich!) geliefert.

... und danach?

Nach der Auslieferung ist unsere Arbeit noch nicht beendet: Wir beantworten gern Ihre Fragen und freuen uns auf Ihr Feedback.

Auf Wunsch begleiten wir Ihr Übersetzungsprojekt auch noch weiter. Dazu kann das Korrekturlesen von Druckfahnen, das Testen von Software und Internetpräsenzen nach Einarbeitung unserer Übersetzungen ebenso wie die Kontrolle von Multimediaproduktionen gehören.